Mittwoch, 25. März 2009

Google auf Diät

Nachdem Google jahrelang Unternehmen geschluckt hat, ist der Internetriese nun auf Diät. Nach den über 30 Übernahmen seit 2005 führte das Unternehmen im letzten Jahr keine einzige solche Transaktion mehr durch. Google-Vorstandsvorsitzender Eric Schmidt sagte diesen Monat bei einer Anlegerkonferenz, dass ihm der Marktwert von Übernahmezielen für seinen Geschmack noch zu hoch sei, und dass die M&A-Tätigkeit von Google derzeit "ziemlich inaktiv" sei. Doch Experten meinen, dass Google - mit seinen fast 16 Mrd USD an flüssigen Mitteln nicht mehr lange mit Akquisitionen auf sich warten lassen werde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen