Montag, 16. März 2009

Tim Armstrong verlässt Google

Tim Armstrong, bisher Chef des US-Anzeigenbereichs bei Google und somit in der zweiten Führungsebene der Suchmaschine, verkündete am Freitag seinen Ausstieg bei Google, er wird CEO des Web-Portals AOL, einer Tochter von Time Warner. Goolge-CEO Eric Schmidt sagte, Armstrong sei die entscheidende Kraft für das Werbegeschäft gewesen und sein Abgang ein großer Verlust.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen