Montag, 27. April 2009

Kunden verfolgen

Google und andere Kommunikationsunternehmen planen, ihre Kunden auf Schritt und Tritt zu verfolgen, um deren Wünsche und Wege besser vorhersagen zu können. Das New Yorker Startup Sense Networks sammelt und analysiert die Positionsdaten von Millionen Handynutzern in den USA. Der Boom des mobilen Internets kommt Startups wie Sense Networks und Giganten wie Google oder Nokia wie gerufen. Sie versuchen, den Umgang mit dem Mobiltelefon neu zu durchdenken. Je mehr sie über sie Nutzer wissen, desto passgenauere Dienste können sie bereitstellen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen