Montag, 11. Mai 2009

Untergang des Print-Journalismus

Wie der FOCUS aktuell berichtet prophezeien Blogger den Untergang des Print-Journalismus. Als bekannteste Blogger-Vertreterin zählt Arianna Huffington mit der Internet-Zeitung "Huffington Post". Ursprünglich als Weblog gestartet, erreicht sie mittlerweile fast 9 Mio Nutzer - genauso viele wie die britische BBC im Netz. Der freie Online-Journalismus ist jedoch für die Blogger keine große Einkommensquelle. Das Geschriebene stellen die Blogger frei zu jedermanns Verfügung. Experten schätzen deshalb, dass es für Blogger auch kein Geschäftsmodell gibt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen