Montag, 27. Juli 2009

Lars Bak - Google Chrome OS - Programmierer

Die WirtschaftsWoche porträtiert den Programmierer Lars Bak, der für Google an dem Browser-Projekt Chrome beteiligt ist. Google wolle seine Vormachtstellung im Netz zementieren und Microsoft überflüssig machen. Der Wechsel zur Konkurrenz sei viel schwerer, wenn Menschen Googles vielfältigen Diensten vertrauen und Dokumente, E-Mails, Kontakte und Fotos auf den Servern des Suchkonzerns ablegten. Bak entgegne Kritikern von Google, dass das Unternehmen nur mit den Daten der Kunden hantiere, damit nützliche neue Dienste geschaffen werden.

Nachzulesen in der WirtschaftsWoche vom 27.Juli auf den Seiten 62-66

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen