Montag, 20. Juli 2009

Zukunftspläne AOL

AOL will innerhalb von 24 Monaten zum größten Anbieter eigener Inhalte im Internet aufsteigen. Wie die Financial Times erfuhr, wird das Unternehmen am kommenden Freitag die Zukunftspläne skizzieren. Es werde in Zukunft einen sehr weit gesteckten Handel mit Inhalten geben und man wolle, dass AOL dabei im Mittelpunkt stehe, so der Vorstandsvorsitzende von AOL, Tim Armstrong. Im Zuge der für Ende 2009 vorgesehenen Trennung von Time Warner muss AOL die künftige Ausrichtung bestimmen. In vielen Bereichen ist das Unternehmen hinter Wettbewerber wie Google, Yahoo und Microsoft zurückgefallen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen