Freitag, 11. September 2009

Google plant eine Bezahl-Plattform für Zeitungen

Google plant eine Bezahl-Plattform für Zeitungen im Internet. Auf dem Portal sollen Zeitungen ihre Inhalte kostenpflichtig anbieten können. Laut einer Google-Erklärung wurde der Vorschlag bereits dem US-Zeitungsverband NAA übermittelt. Damit wolle Google den Konflikt mit Inhalteproduzenten entschärfen, so die "Financial Times Deutschland". Die deutschen Verleger begrüßten Googles Vorschlag als einen Paradigmenwechsel. Das Google- Angebot richtet sich bisher jedoch nur an amerikanische Verlage.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen