Freitag, 4. September 2009

Videos über YouTube

Der Internetkonzern Google verhandelt derzeit mit großen Hollywood-Studios darüber, künftig Filme auf seiner Videoplattform YouTube anzubieten, berichten übereinstimmend mehrere US-Medien. Nutzer sollen dabei die Filme online gegen eine Leihgebühr ansehen können. Diese soll knapp 4 USD betragen. Auch eine Finanzierung des Angebots über Werbung steht zur Diskussion. Mit diesem Angebot könnte Google seine Videoplattform aus der Verlustzone holen. Aus der Firmenzentrale gab es zu den Medienberichten allerdings noch keinen Kommentar.

Kommentare:

  1. Die Finanzierung durch Werbung wär na klar am besten. Denke, dass die dann evtl. Im Video so wie im Fernsehn auch kleine Werbespots einbinden. Aber bis das erstmal fertig ist und dann auch noch für deutsche Filme verfügbar ist wirds wohl noch dauern.

    AntwortenLöschen
  2. Du hast Recht! Leider! Auf die deutschen Filme muss man bestimmt länger warten.

    AntwortenLöschen