Montag, 26. Oktober 2009

Domains - made in Germany sind nun auch ein und zweistellig

Die Denic, die alle Internet-Seiten mit der Endung "de" verwaltet, hat am Freitag kurzfristig die Vergabe neuer Namen angesetzt. Neuerdings dürfen die Domains aus nur einem oder zwei Buchstaben bestehen oder nur Ziffern enthalten. Außerdem fiel das Verbot, Autokennzeichen wie STA für Starnberg zu Internetadressen zu machen. Insgesamt 1.545 ein- oder zweistellige Adressen waren verfügbar. Sie dürften innerhalb kürzester Zeit vergeben worden sein. Nur fünf kurze Adressen waren schon zuvor registriert, darunter die der Deutschen Bahn AG (db.de).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen