Mittwoch, 25. November 2009

Twitter vielleicht bald an der Börse?

Die "Süddeutsche Zeitung" blickt auf den Online-Dienst Twitter, dessen Umsatz in diesem Jahr gerade einmal bei 4 Mio USD liegt. Die Erlöse beruhten vor allem auf einem Abkommen mit Microsoft, auf dessen Suchmaschine Bing die Inhalte von Twitter auch zu finden sind. Die Investoren haben das 92-Mann-Unternehmen dennoch gerade erst mit 1 Mrd USD bewertet. Unterdessen versteht es Twitter-Mitbegründer Biz Stone, das Unternehmen medienwirksam zu präsentieren. Anfang der Woche erklärte er beispielsweise, dass ein Börsengang eine Option sein könnte - irgendwann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen