Donnerstag, 24. Juni 2010

Google Sterne - neues Feature

Das neue Feature "Google Stars in Search" stellt eine Erweiterung der personalisierten Websuche dar. So neu ist Stars in Search dann doch nicht - sie steht bereits seit März 2010 den Google Nutzern zur Verfügung.

Diese neue Funktion gleicht die Suchanfrage mit den Einträgen aus Google Bookmarks und Google Toolbar ab. Die gefunden Einträge werden als "Stern-Eintrag" vor den Suchergebnissen dargestellt und funktioniert nur im angemeldeten Zustand.

Die Stars in Search lösen das alte SearchWiki ab, das nur selten genutzt wurde. Keine Angst an die SearchWiki-User - die Accounts bleiben vorerst bestehen.

Samstag, 19. Juni 2010

Twitter Places - wo bin ich

© twitter.com

Der Kurznachrichtendienst Twitter wird kommende das neue Feature "Twitter Places" in 65 Ländern aktivieren. Bereits heute in den USA möglich, können Standorte mitgezwitschert werden.

Es werden verschiedene Standorte vorgegeben sein, jedoch wird es auch möglich sein eigene "Places" einzurichten. Dann wird unterhalb der Tweet-Box ein Link "Location hinzufügen" auftauchen.

Hierfür arbeite Twitter mit den Diensten Gowalla und Foursquare sowie mit Localeze und TomTom zusammen.

Donnerstag, 17. Juni 2010

Twitter - was zwitschern die Deutschen am liebsten

© twitter-trends.de

Pünktlich zum Start der Fußball Weltmeisterschaft in Südafrika wird laut Auswertung von Twitter-Trends in Deutschland über die WM2010 getwittert was das Zeug hält.

Ausgewertet wurden die sogenannten Hashtags.

Ein Blick auf die Trend-Charts Top 3 ergeben derzeit:
  1. #wm
  2. #worldcup
  3. #wm2010
Fußball, Fußball und Fußball - was sonst ;-)

Sogar die #vuvuzela landet auf Platz 5.

Montag, 14. Juni 2010

Google und die Fußball WM 2010


  • Wie sind die Fußballergebnisse der letzten drei WM-Spiele?
  • Welches sind die nächsten drei Spiele?
  • Welcher TV-Sender übertragt die Fußballspiele?
  • Und wann?

Dann gebt doch einfach im Suchfeld von Google "WM 2010" ein und Google liste sämtliche Suchergebnisse auf einem Blick.

Ein guter Service, das besonders für den mobilen Einsatz unterwegs prima funktioniert.

Samstag, 12. Juni 2010

Blogger: Google veröffentlicht den Blogger Template Designer

Nicht nur das man die Google-Startseite neu designen kann - bei Googles Blog-Dienst "Blogger" stehen seit kurzem der neue Blogger Template Designer zur Verfügung.

Die bis dato recht langweiligen Templates können mit dem Blogger Template Designer so richtig aufgepeppt werden.

Ohne html oder css Kenntnisse können per Mausklick aus einer Vielzahl von Vorlagen, Bildern, Farben und Layouts gewählt werden.




Freitag, 11. Juni 2010

Google freeze frame - das neue Designfeature

Mit freeze frame von Google lässt sich nun die Classic-Startseite im Design personalisieren.

Über die Option: Hintergrund ändern lassen sich Bilder:
  • vom Computer
  • dem eigenen Picasa Album
  • einem öffentlichen Picasa Gallerie hochladen.

Donnerstag, 10. Juni 2010

Google jetzt noch schneller

Der Internetdienstleister Google hat seit dem 8.Juni seinen Suchindex "augetauscht". Um die Vielzahl der neuen Informationen, die durch New Social Media (u.a. Twitter, Blogs) immer mehr zunehmen, verarbeiten zu können, wurde die Suchmaschine unter den Namen "Caffeine" neu strukturiert.

Im alten Suchindex bestand aus mehren Schichten. Dadurch dauerte es machmal Wochen bis neue Informationen aktuellisiert wurden.

Mit Caffeine werden die neuen Informationen portioniert und fließen dann direkt in den Suchindex ein. Pro Sekunde werden nun 100.000 Webseite gleichzeitig indiziert - dadurch wird Google wesentlich aktueller.

Bild by Google

Freitag, 4. Juni 2010

Google - mit Sicherheit!

Im Zeitalter von immer häufigen Internetattacken bietet Google ihren Nutzern nun eine sichere Variante der Internetsuche an: SSL-Search.

Hierbei wird verschüsselte Übertragung der Websuche mittels dem SSL-Protokoll (Secure Sockets Layer) zwischen dem PC und dem Google-Server. Sie können eine verschlüsselte zu einen an dem "https://" in der Browserzeile und dem Schloss-Symbol erkennen. Hierbei kann es vorkommen, das die Websuche geringfügig verlangsamt durchgeführt wird.

Andere Google-Dienste wie Google-Maps und Google-Bildersuche werden derzeit nur unverschlüsselt angeboten.