Samstag, 19. Juni 2010

Twitter Places - wo bin ich

© twitter.com

Der Kurznachrichtendienst Twitter wird kommende das neue Feature "Twitter Places" in 65 Ländern aktivieren. Bereits heute in den USA möglich, können Standorte mitgezwitschert werden.

Es werden verschiedene Standorte vorgegeben sein, jedoch wird es auch möglich sein eigene "Places" einzurichten. Dann wird unterhalb der Tweet-Box ein Link "Location hinzufügen" auftauchen.

Hierfür arbeite Twitter mit den Diensten Gowalla und Foursquare sowie mit Localeze und TomTom zusammen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen