Sonntag, 11. September 2011

Facebook Smart Lists

Facebook macht es Google nach: Facebook Smart Lists ist die Antwort auf die "Freundeskreise" von Google Plus.

Google + machte es vor: Die Einsortierung der Kontakte in Freundeskreise.


Die Antwort von Facebook: Smart Lists

Im ersten Schritt werden von Facebook die eigenen Freunde automatisch in folgende Kategorien einsortiert:
  • Berufliche Freunde
  • Freunde mit denen man zur Schule gegangen ist
  • Freunde die in einem Umkreis von 50 Meilen wohnen

    Damit wird es für die User einfacher die Statusmeldung gezielter einzusetzen.

    Donnerstag, 9. Juni 2011

    Facebook erkennt nun alle Gesichter

    Facebook startet nun offiziell die "Gesichtserkennung".

    Im Hintergrund ist der Bilderscan samt Gesichtserkennung bereits abgeschlossen und auf den Servern von Facebook gespeichert. 

    Nun steht das Feature auch online zur Verfügung - werden Bilder hochgeladen scant Facebook diese mit Hilfe der neuen Gesichtserkennung und schlägt den Namen des Freundes vor.

    Auf der einen Seite eine gewisse Faszination der technischen Möglichkeiten, jedoch auf der anderen Seite wieder ein Schritt zum gläsernen Menschen.

    Ungünstig ist jedoch die Tatsache, das Facebook mit Einführung das neue Feature für jeden User freigegeben hat! d.h. im Standard darf jeder User auf einem Foto markiert werden! Wer also nicht einverstanden ist muß die Profil-Einstellung manuell ändern!

    Und zwar so:

    - Konto
    - Privatsphäre-Einstellungen
    - benutzerdefinierte Einstellungen
    - Dinge, die andere Personen teilen:


    - Einstellungen bearbeiten
    - zum deaktivieren auf "Gesperrt" ändern!

    Freitag, 6. Mai 2011

    Facebook: Mention-Funktion wurde überarbeitet

    Quelle: Facebook

    Facebook Mention: Wollte man einen Freund auf der Pinnwand oder in den Kommentaren markieren, musste vor dem Namen ein "@" voran gestellt werden. Dies nun nicht mehr nötig:

    Ganz einfach den Namen eingeben - und bereits nach den ersten Buchstaben erscheint ein Auswahlmenü.

    Neu: Man kann den Namen nun auch verkürzen indem man den Vor-oder Nachnamen entfernt.

    Sonntag, 1. Mai 2011

    Facebook: Erst "like" und nun "send"

    Der neue "Send-Button"


    Facebook - der neue "Send"-Button

    Mit 600 Millionen Nutzern zählt Facebook zu einem der wichtisten sozialen Plattformen um Information zu verbreiten.

    Wie Facebook kürzlich in Ihrem Blog mitteilte ist der neue "Senden"-Knopf verfügbar. Dieses Social Plugin ist eine Ergänzung zum "Gefällt-mir"-Button. 

    Der neue Button wird ähnlich wie der mittlerweile einjährige "gefällt mir"-Button in Webseiten einbaut.

    Der große Unterschied zwischen beiden Button besteht darin, das der man mit "senden" einen Link an ausgewählt Freunde mitteils Facebook-Nachricht, als EMail und sogar in Gruppen kommunizieren kann. Bisher ging das "gefällt" im normalen "Facebookstrom" unter.

    Eine Einbauanleitung bzw weiterführende Information kann bei den Facebook Developers nachgelesen werden.

    Freitag, 1. April 2011

    GMail Motion - EMailsteuerung durch Gesten

    Googel führt GMail-Motion ein - ein neues System, mit dem es möglich ist durch Gesten das EMailprogramm GMail von Google zu steuern.


     

    Persönlich hat mir die Geste zum versenden der EMail am Besten gefallen :o)

    Donnerstag, 31. März 2011

    Google +1 - damit wird Google bald sozialer

    Google +1, so heißt das neue Feature von Google welches bald eingeführt wird.

    Google +1 ist vergleichbar mit dem "Gefällt mir"-Button von Facebook, ein mächtige Werkzeug im sozialen Netzwerk.

    Der goldene +1-Button wird hinter den Suchergebnissen und den Google Anzeigen (Adsense) angezeigt. Selbst der Pagerank (PR) soll durch diesen Button angelöst werden!

    In einigen Monaten ist das Tool ausgerollt und Google macht auf Facebook.


    Sonntag, 27. März 2011

    Suchmaschinen in Deutschland - die aktuellen Marktanteile


    Die aktuelle Suchmaschinenabfragen in Deutschland zeigen nur wenig Bewegung bei den Marktanteilen der Suchmaschinen.

    Die Suchmaschine Google ist nachwievor unumstritten die Nummer 1 in Deutschland mit 89%.

    Die Suchmaschine Yahoo - setzt die Suchmaschine Bing ein - gewinnt in den letzten vier Monaten 0,3% Marktanteil.

    Microsoft mit seiner Search-Engine Bing konnte 0,9% im Vergleich gut machen.

    Da die Suchmaschine ASK nicht mehr weiterentwickelt wird, liegt die Zukunft im Prinzip nur noch an zwei große Suchmaschinentechnologien: Google und Bing.

    Die Google-Technologie findet Einsatz bei: Google, T-Online und AOL = Markteinteil von 91,4%
    Die Bing-Technologie findet Einsatz bei: Bing, Facebook und Yahoo = Marktanteil von 6%


    Details:

    Google 89%
    Yahoo 2,6%
    Bing 3,4% 
    T-Online 1,9%
    ask.com 0,6%
    web.de 0,6%
    AOL 0,5%
    andere 1,4%

    Donnerstag, 24. März 2011

    Facebook nutzt nun die Userbilder

    Facebook hat wieder eine neue Einstellung vorgenommen: Facebook darf im "Standard-Modus" den Namen und die Bilder der Nutzer für Werbezwecke benutzen!

    Wieder still und heimlich eingeführt wie bereits das verstecken der Freunde oder die umgehende Personalisierung, muss wieder jeder Facebook-User selber diese Einstellung in den Einstellungen deaktivieren.

    Und zwar so:
    • ->Konto 
    • -> Kontoeinstellungen 
    • -> Facebook-Werbeanzeigen
    • -> per Drop-Down sollte die Nutzung auf "niemand" gesetzt werden.

    Montag, 21. März 2011

    Was twittert Deutschland an diesem Wochenende?

    (c) Twitter Trends


    Twitter in Deutschland - Die Nachrichten sind voll mit Themen aus Libyen und Japan. Was bewegt die Deutschen und wird gezwitschert?

    Gewinner an diesem Wochenende ist #DSDS vor #Klitschko und hat einen riesen Abstand auf #Libyen.

    Ein Blick auf die Trend-Charts Top 3 ergeben derzeit:
    1. #DSDS
    2. #Klitschko
    3. #Boxen
    #Libyen folgt auf Platz 6, #Japan auf 7 und #Fukushima auf 9

    Mittwoch, 16. März 2011

    Facebook @-Mention - die Markierfunktion nun auch in Kommentaren


    Facebook @-Mention (Markierfunktion) nun auch in Kommentaren möglich.

    Bereits im September 2009 führte Facebook die @-Mention Funktion für Personen und befreundete Seiten (Pages) ein. Seit dem war es möglich ganz simpel zu markieren: Per "@" und dann den Anfangsbuchstaben - Facebook blendend dann per drop-down die jeweiligen Kontakte ein.

    Seit dem 11.März besteht nun die Möglichkeit der Markierfunktion auch in den Kommentaren. So wird das kommentieren wesentlicher interaktiver.

    Freitag, 11. März 2011

    Türkei hat fast doppelt soviele Facebook User als Deutschland

    645.210.860* - das ist die Zahl um die es weltweit geht! 645 Millionen Facebook User sind auf der Onlineplattform unterwegs.

    Dagegen fallen die Facebooknutzer in Deutschland mit gerade mal 16.215.380* im internationalen Vergleich eher niedrig aus.

    *Stand 11.03.2011

    Quelle: socialbakers.com

    Damit rangiert Deutschland lediglich auf Platz 11.

    Zahlen, Daten und Facebook-Fakten aus deutscher Sicht:
    • Stärkste Facebook-Marke ist Bayern München mit 924.433 Fans
    • Altersverteilung: 33% bei 25-34 J.; 29% bei 18-24 J.; 15% bei 35-44 J.
    • Männer 52% - Frauen 48%

    Top 5 Facebook-Länder:

    Platz 1: USA          153 475 180
    Platz 2: Indunesien   35 482 400
    Platz 3: England       28 940 400
    Platz 4: Türkei         26 417 820
    Platz 5: Phillippinen  22 849 340

    Mittwoch, 2. März 2011

    XING macht neuerdings auf Facebook


    Wer kennt ihn nicht - den Facebook "gefällt mir"- Button. Seit heute Morgen ist nun auch XING etwas interaktivier.  "Interessant finden" so der "Stern"- Button bei XING.

    Auf der Startseite wurden nun die Meldungen aus dem eigenen Netzwerk mit interaktiven Schaltfläöchen versehen:
    • Sie steht die Sprechblase für das kommentieren
    • Der Stern für das interessant finden
    • Die 3 kleinen Pfeile stehen für das empfehlen
    Diese Maßnahme war absehbar, da Facebook immer mehr auf Business setzt und die XING-Gemeinde im Vergleich nur schwach wächst.

    Sonntag, 27. Februar 2011

    Sicher auf Facebook unterwegs


    Und wieder führt Facebook ein Feature ein und kaum ein Nutzer weiß Bescheid.

    Facebook kommt mit der Facebook-Sicherheit den Datenschutzrufen nach und führt die SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer) ein. 

    Mit dieser Verschlüsselung werden die Daten zwischen PC und Facebook verschlüsselt übertragen, d.h. die Daten werden abhörsicher übertragen.

    Nur leider kommt nur derjenige User in Genuß dieser Sicherheit, der den entsprechenden Haken in der Kontoeinstellung gesetzt hat. Einfach unter "Kontoeinstellung" dann "Kontosicherheit ändern"  und den Haken in Kästchen "sicheres durchstöbern (https)" setzen.


    Die Verschlüsselung wird nun in der Browseradresse mit "https..." angezeigt, wobei der "s" für Sicherheit steht.

    Samstag, 19. Februar 2011

    Facebook startet nun die umstrittene Instantpersonalization

    Facebook startet nun auch in Deutschland die "Instantpersonalization" - in Deutschland auch "umgehende Personalisierung" genannt.

    Mit diesem umstrittenen Feature werden persönliche Information an die Partnerseiten von Facebook weitergereicht.


    Wer NICHT mit der Weitergabe einverstanden ist, muss das neue Feature deaktivieren!

    So steht es in der Facebook-Hilfe

    Und so funktioniert die Deaktivierung:

    Tree: Konto > Privatsphäre-Einstellungen > Klick auf "umgehende Personalisierung"


    Kästchen deaktieren = Personalisierung ausschalten!

    Nicht bei allen Usern ist das neue Feature aktiv - d.h. öfters nachschauen ist gefragt.

    Montag, 14. Februar 2011

    Facebook versteckt heimlich die Freunde

    Facebook macht mal wieder negative Schlagzeilen - auf der einen Seite werden die neuen Facebook Seiten bzw Pages mit vielen sinnvollen Funktionen eingeführt - auf der anderen Seite jedoch werden heimlich die "Newsfeed-Einstellungen" geändert.

    Jetzt bekommt "lange nichts mehr von dir gehört" auch auf Facebook eine Bedeutung! Denn im "Defaultmodus" sieht jeder User jetzt nur die Neuigkeiten von den Usern und Pages mit denen häufig interagiert wurde. 

    Diese Änderung wurde nicht offiziell kommuniziert, kann aber ganz einfach wieder umgestellt werden:


    Auf der Startseite unter "Neueste Meldungen" das ein Klick auf "Optionen bearbeiten"



    Nun ist es möglich die Newsfeed-Einstellung auf "Alles von deinen Freunden und Seiten" anklicken und speichern. 

    Nun sind wieder sämtliche Informationen von Freunden und Facebook Seiten sichtbar.

    Es macht allerdings nur Sinn, wenn auch die Freunde diese Einstellung vornehmen, sonst ist man selber dort womöglich nicht sichtbar!

    Samstag, 12. Februar 2011

    Facebook - Bildmarkierung löschen

    Facebook - Bildmarkierung löschen

    Es kommt leider oft vor, das User in einem Foto per Hand oder automatisch per Anwendung markiert werden.

    Wie kann das Bild aus dem Profil entfernt werden? Indem die Bildmarkierung entfernt wird. Unter dem Foto sind sämtliche markiert Username angegeben. Hinter dem eigenen Namen ein Klick auf Markierung entfernen und das Bild ist im Profil gelöscht!

    Freitag, 11. Februar 2011

    Die neuen Facebook Pages sind verfügbar



    Facebook Pages. Bereits länger angekündigt läßt Facebook die Seiten (Pages) im neuen Design und Funktion erscheinen.

    Einen Monat haben nun die Seiteninhaber Zeit sich an die Neuerungen zu gewöhnen, bevor am 10.März sämtliche Seiten automatisch umgestellt werden.

    Jeder Seiteninhaber wurde angeschrieben und auf die Umstellung hingewiesen. So kann man bereits sofort auf das neue Design wechseln.


    Bei Verwendung der neuen Version ist die Rückkehr in die Vorherige nicht mehr möglich. Jeder Administrator erhält eine EMail über die Umstellungsänderung.

    Es startet automatisch ein Rundgang, um die akutellen Designänderungen kennenzulernen.


    Die neusten Fotos werden nun oben waagerecht angezeigt. Ein Foto verbergen kann man, wenn mit der Maus ein Klick auf dem "x" erfolgt.


    Die Seitennavigation wurde nun an die linken Seite unter dem Profilbild angebracht.

    Sehr interessant ist auch die neue Pinnwandfunktion: Es gibt nun zwei Filtermöglichkeiten der Seitenbeiträge. Entweder können alle Beiträge oder die Beliebtesten Beiträge zuerst angezeigt werden. Als Administrator ist es sogar möglich Beträge zu sortieren.

    Facebook im Namen der Seite: Mit dieser Funktion schlüpft man in den Namen der jeweiligen Seite und agiert unter diesem Namen in Facebook. So erhält man Benachrichtigungen, wenn Nutzer mit der Seite oder den Beiträgen interagieren. Man kann jederzeit wieder zu dem eigenen Namenwechsel, indem man einfach auf „Konto“ klickt und den Namen auswählt.

    Montag, 31. Januar 2011

    Facebook Angebote startet heute in Europa

    Facebook startet heute in Europa seinen Dienst "Facebook Angebote", oder "Facebook Deals" wie er seit November 2010 in den USA freigeschaltet ist.

    (c) Facebook

    Um Facebook Angebote zu nutzen benötigt man die Verwendung von "Facebook auf dem Handy". Hier muss man die Funktion Orte "wo bist du" auswählen. 

    Nun hält man nach gelben und grünen Vierecken Ausschau. 
    Die gelben Symbole stehen für: 
    • Individuelle Angebote (z.b. 20% Rabatt) 
    • Treueangebot (Angebot durch mehrmaligen Besuch)
    • Freundschaftangebot (Angebot durch gemeinsamen Besuch mit einem Freund)
    Die grünen Symbole stehen für:
    • Wohltätigkeitsangebote (Spenden für z.b. wohltätige Zwecke)
    Durch das klicken auf das jeweilige Symbol werden die Geschenke, Angebote und Spenden sichtbar. Besuche den Ort und zeige das Handy vor. 

    *****************

    Sie sind Unternehmer und wollen mit Rabattaktionen und Angebote punkten - SEOretiker unterstützt sie bei der Realisierung von "Facebook Angebote"

    *****************

    Sonntag, 30. Januar 2011

    Sponsored Stories, das neue Produkt von Facebook

    Facebook: Der Internetgigant erweitertet in Kürze das Produktportfolio.

    Mit Sponsored Stories launcht Facebook einen Werbedienst, der die Statusmeldungen via Facebook Places mit Werbung versieht.

    So werden die Statusmeldungen der User automatisch zu Werbebotschaften.