Dienstag, 13. März 2012

Interessenliste, das neue Feature von Facebook


Facebook sorgt wieder einmal für Schlagzeilen - und führt "Interest List" bzw. "Interessenliste" ein.

Hierbei können Personen und Facebook-Seiten auf eine bereits bestehende oder neu anzulegenden Liste zusammengefasst werden - ähnlich wie beim abonieren.

Alternativ können Listen auch direkt über diesen Link angelegt werden: https://www.facebook.com/addlist

Die Interessenlisten können öffentlich, nur für Freunde oder privat eingerichtet werden und erscheinen auf der linken Seitenleiste im Profil.

Sämtliche Statusmeldungen der Personen und Seiten werden auf der entsprechenden Liste zusammengefasst. Diese Interessenlisten können auch geteilt werden, um zu zeigen, für welche Nachrichten man interessiert.

Damit übernimmt Facebook eine Funktionalität von Google Plus (Sparks) und Twitter (spezifische Listen).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen